Protokoll Stammtisch vom 06. Dezember 2018

Mal Abseits des hektischen Alltages bei einem Glas Glühwein mit Schuß (Dank den edlen Spendern!), auch wenn die Probleme nicht kleiner werden:

  • Müll
  • Mitbewohnerauswahl <> Ruhestörungen
  • Pflegezustand der Immobilien

Zu später Stunde gesellten sich sogar noch die Herren Ostwald und Göttsch hinzu – besonders nett, trotz sichtbarer Erschöpfungszustände. Auch wenn Mieter und Eigentümer im Beckersbergring zuweilen eine andere Meinung haben – mangelnden Einsatz/Beschäftigung mit der Sache kann man diesen Herren nicht absprechen!


Im Gegensatz zu mach Anderen:

  • Der Bürgermeister ließ sich noch anfänglich 2015 (!) als Retter des BBR feiern – er hätte mit der Hinzunahme der Flüchtlinge schließlich den BBRler Zeit verschafft…
  • Wenzel Waschischek nimmt nach Kritik keine Einladung zur Erörterung der Problemfelder mehr an. Ist ja auch „Flüchtlingsbeauftragter“ und nicht „Altmieterbetreuer“
  • CDU – kündigte sich zwar an, ward dann aber nicht mehr gesehen.
  • BfB – die Fahne im Wind.
  • FDP – hoffnungslos? Oder nimmt sich doch einer mal des Mieterschutzes an?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.